CSD Innsbruck
Der Christopher Street Day ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag der LGBT Community. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert und gefeiert. Der CSD erinnert an den Aufstand gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street. Mehr Infos zur Geschichte des CSD findest du hier.

Den CSD gibt es in Innsbruck seit 2010 ursprünglich als nachfolger der In[n]love (siehe dort). In den ersten Jahren als einzelne Veranstaltung stattfindend vergrößerte sich das Event bereits 2012 zu einem ganzen CSD Weekend mit einem Programm von Donnerstag bis Sonntag.
mehr
In[n]love
Die In[n]love, Tirols TranSchwuLesBisches Straßenfest fand zum ersten Mal 2005 statt. Ähnlich den CSD Veranstaltungen sollte dieses vom damaligen Obmann der HOSI Tirol, Stefan Bradl, ins Leben gerufene Event die Akzeptanz und Toleranz in der Bevölkerung vergrößern.
2010 sollte der CSD Innsbruck die In[n]love ersetzen. Wegen der Nachfrage nach dem doch einzigartigem Tiroler Event wurde am 1. Oktober 2011 die In[n]love - zusätzlich zum CSD - als Herbstfest veranstaltet, und seit dem jährlich im Spätsommer veranstaltet. Auch die In[n]love wurde mit der Zeit von einem Tagesevent zu einem Wochenend Programm erweitert. mehr